Sissinghurst
Sissinghurst
Stonehenge
Stonehenge
Brighton Pier
Brighton Pier

Klassisches Südengland und die Isle of Wight – 8 Tage

deutschsprachig geführte Rundreise mit garantierter Durchführung

Termine (mit garantierter Durchführung)

06.05. – 13.05.19 *

27.05. – 03.06.19

17.06. – 24.06.19

15.07. – 22.07.19

19.08. – 26.08.19 *

* = max. 26 Teilnehmer

 

Höhepunkte

London • Stonehenge • Salisbury Cathedral • Isle of Wight mit Osborne House • West Dean Garden • Arundel Castle • Brighton mit dem Royal Pavillon • Rye • Sissinghurst • Leeds Castle

 

Übernachtungen und vorgesehene Hotels:

3 x London: Doubletree by Hilton Hotel London Islington **** (oder gleichwertig)

2 x Ryde, Isle of Wight: Yelfs Hotel *** (oder gleichwertig)

2 x Ashford: Ashford International Hotel **** (oder gleichwertig)

 

 

PREISE (pro Person) mit Flug

Termin im DZ im EZ
06.05. – 13.05.19 * ca. 1.545,- € ca. 1.965,- €
27.05. – 03.06.19 ca. 1.545,- € ca. 1.965,- €
17.06. – 24.06.19 ca. 1.545,- € ca. 1.965,- €
15.07. – 22.07.19 ca. 1.595,- € ca. 1.995,- €
19.08. – 26.08.19 * ca. 1.595,- € ca. 1.995,- €

Der Preis ist abhängig von Tageszeit, Saison, Abflughafen und Auslastung der Flüge. Er kann deshalb etwas von den angegebenen Preisen nach unten oder oben abweichen. Einen verbindlichen Preis bekommen Sie über die Buchungsanfrage.

PREISE (pro Person) ohne Flug

Termin im DZ im EZ
06.05. – 13.05.19 * 1.280,- € 1.670,- €
27.05. – 03.06.19 1.280,- € 1.670,- €
17.06. – 24.06.19 1.280,- € 1.670,- €
15.07. – 22.07.19 1.330,- € 1.720,- €
19.08. – 26.08.19 * 1.330,- € 1.720,- €

| Buchungsanfrage |

Teilnehmerzahl

Garantierte Durchführung, maximal 42 Teilnehmer.  Termine mit * = maximal 26 Teilnehmer.

 

Im Preis enthalten:

  • nur bei Buchung inkl. Flug: Linienflug ab Deutschland (München, Stuttgart, Frankfurt, Köln/Düsseldorf, Hannover, Hamburg, Berlin; andere Flughäfen auf Anfrage) nach London Heathrow und zurück, Economy
  • nur bei Buchung inkl. Flug: Transfer vom Flughafen zum Hotel in London und zurück (englischsprachiger Fahrer)
  • 7 Übernachtungen in den angegebenen 3- bis 4-Sterne Hotels (oder gleichwertig)
  • 7 x englisches Frühstück
  • 4 x Abendessen (nicht in London)
  • Fahrten im modernen Reisebus
  • deutschsprechende Reiseleitung von Tag 2 bis Tag 6 und halbtägig an Tag 7
  • halbtägige Stadtrundfahrt in London
  • Eintritte und Besichtigungen: Stonehenge, Salisbury Cathedral, Osborne House Park, West Dean Gardens, Brighton Royal Pavillon, Sissinghurst Gardens,  Canterbury Cathedral, Leeds Castle
  • Fährüberfahrt Isle of Wight
  • Dampfzugfahrt Isle of Wight
  • Cream Tea in Sissinghurst
  • Reiseführer und Infomappe

 

Nicht im Preis enthalten

  • Reiseversicherungen (wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung)
  • Trinkgelder
  • Gepäcktransport in den Hotels

 

REISEPROGRAMM

 

1. Tag: London

Ankunft in London. Transfer zum Hotel. Übernachtung.

 

2. Tag:  Salisbury – Stonehenge – Isle of Wight

Die Reise führt Sie zunächst zur Marktstadt Salisbury, wo Sie die berühmte Kathedrale mit dem höchsten Turm Englands aus dem 13. Jahrhundert erwartet. Hier kann auch eine Kopie von der Magna Carta aus dem Jahre 1215 bewundert werden, durch welche die Freiheitsrechte der Bürger gegenüber dem englischen König garantiert wurden. In den mittelalterlichen Straßen der Stadt – besonders rund um den Marktplatz – befinden sich viele kleine Geschäfte sowie gemütliche Pubs und Kaffeehäuser. Weiter geht es dann nach Stonehenge, dem wichtigsten prähistorischen Monument in Großbritannien. Dieses megalithische Denkmal stammt aus der Bronzezeit von ca. 1850 v. Chr. Spätnachmittags fahren Sie per Fähre (45 Minuten) über die Solent Mündung nach East Cowes auf der Isle of Wight. Abendessen und Übernachtung in der Kleinstadt Ryde.

 

3. Tag: Isle of Wight

Heute erkunden Sie die Isle of Wight, eine der schönsten Badeinseln vor der Küste Südenglands. Die steilabfallenden Ufer und der vorgelagerte Sandstrand sind eine Attraktion für viele Touristen, die das kalte Wasser nicht scheuen. Seit 159 Jahren findet hier auch die Regatta „Round the Island Race“ statt, zu der sich an einem der Juniwochenenden zahlreiche Segler im bunt geschmückten Hafen von Yarmouth einfinden. Yarmouth ist einer der Fährhäfen an der Nordküste, die die Isle of Wight mit der englischen Südküste verbinden. Nach einer Rundtour über die Insel werden Sie Gelegenheit haben, eine Dampfzugfahrt zu genießen bevor Sie den Park von Osborne House besuchen. Dieses Herrenhaus, wunderschön am Meer gelegen, war Sommersitz und Sterbeort von Queen Victoria. Zum Haus gehören neben mehreren hundert Hektar Land noch einige weitere Häuser wie das Bladon Manor. Im weitläufigen Park wurde als Spielhaus für die Kinder ein Schweizer Berghaus, das Swiss Cottage, gebaut. Abendessen und Übernachtung auf der Isle of Wight.

 

4. Tag: West Dean Gardens – Arundel – Brighton – Ashford

Heute nehmen Sie wieder die Fähre zurück zum englischen Festland. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie West Dean Gardens außerhalb von Chichester, eine außergewöhnliche Park- und Gartenanlage aus der viktorianischen Zeit. Verborgen in der South Downs Landschaft, besteht die Anlage seit 1622. Sie bietet eine Vielfalt an spektakulären Farben: Rosen, Kletterpflanzen, Clematis sind hier zu bewundern sowie ein ummauerter Küchengarten und lange Blumenrabatten. Sie reisen weiter nach Arundel, einem Bilderbuchstädtchen mit seiner imposanten Burg. Die Burg wurde im 18. Jahrhundert wieder aufgebaut, aber der Wachturm aus dem 13. Jahrhundert steht noch. Sie fahren weiter durch die Grafschaft Sussex nach Brighton, dem größten Badeort an der englischen Südküste, der sich in letzter Zeit zu einer der angesagtesten Städte Großbritanniens entwickelt hat. Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die vornehme Strandpromenade und ‘The Lanes’, die kleinen malerischen Gassen mit Boutiquen, Geschäften, kleinen charmanten Kaffeehäusern und Pubs sowie  der immer schön beleuchtete Palace Pier, der über eine Ganzjahreskirmes verfügt, die auf Stelzen ins Meer ragt. Sie besuchen den bekannten Royal Pavillon, eine besondere Kuriosität in der Stadt und eine Art Märchenpalast im orientalischen Stil, den der damalige Prince Regent und spätere König George IV im Jahr 1811 vom berühmten englischen Architekt John Nash erbauen ließ.  Eine kurze Weiterfahrt bringt Sie zum heutigen Übernachtungsziel Ashford. Übernachtung und Abendessen.

 

Tag 5: Rye – Hastings – Sissinghurst

Erster Stopp ist Rye, ein Städtchen, in dem die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. In keiner anderen Stadt in England fühlt man sich so sehr in das mittelalterliche England zurückversetzt wie hier. Bei einem Spaziergang entlang der High Street entdecken wir alte Geschäfte, Teesaloons und Restaurants sowie das historische ehemalige Stadttor Landgate. Rye verfügt über niedliche Gassen aus Kopfsteinpflaster, malerische Häuser im Tudorstil und Gebäude im elisabethanischen Stil, die über die Jahrhunderte hinweg bis zum heutigen Tag erhalten geblieben sind. Weiter fahren Sie in die Küstenstadt Hastings, bekannt durch die ‚Schlacht von Hastings‘, als im Oktober 1066 Wilhelm der Eroberer, der Herzog der Normandie, King Harold, den angelsächsischen König besiegte. Außerhalb der Stadt werden wir an der Ortsschaft Battle, wo die Schlacht stattfand, vorbeifahren.. Anschließend fahren Sie nach Sissinghurst, um eine der bekanntesten Gartenanlagen Englands zu besuchen. Der Garten war früher Teil einer Schlossanlage – Sissinghurst Castle. Heute stehen noch fünf Gebäude: das Haupthaus, der Wohnturm, das Priest’s House, die lange Bibliothek und das South Cottage. Die majestätische Gartenanlage ist in separate Gartenräume eingeteilt, die alle über verschiedene Charakter sowie Farben verfügen: unter anderem der Obstgarten, der Kräutergarten sowie der Rosengarten und der berühmte weiße Garten. Dazu bietet die Anlage einen wunderschönen Wassergraben, diverse Skulpturen sowie prächtig erhaltene Rasenflächen. Bevor Sie anschließend ins Hotel zurückfahren können Sie in Sissinghurst einen traditionellen Creamt Tea genießen. Abendessen und Übernachtung in Ashford.

 

6. Tag:  Canterbury – Leeds Castle – London

Am Vormittag besuchen Sie die Universitätsstadt Canterbury. Dieses mittelalterliche Städtchen ist auch Sitz des Erzbischofs und verfügt über die prächtige, weltberühmte Canterbury Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert. Dieses Meisterwerk der gotischen Baukunst mit seinem 75m hohen Turm, dem sogenannten „Bell Harry“, zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Danach besichtigen Sie Leeds Castle, ein imposantes Schloss aus dem Jahr 1119, welches oft als „das schönste Castle der Welt“ beschrieben wird. Diese normannische Burg ist auch als das „Lady´s Castle“ bekannt, weil es das Zuhause vieler englischer Königinnen war: Eleanor und Margaret, die Frauen von Edward I, Philippa von Hainhault, die Frau von Edward III, Catherine de Valois, Henrys fünfte Frau und viele mehr. Wie aus einem Bilderbuch, wurde das Schloss auf zwei Inseln errichtet, umgeben von einem Graben. Im Schloss sehen Sie die Galerien und die Kapelle sowie den hübschen Innenhof und den imposanten Festsaal. Sie haben die Möglichkeit, anschließend die Burg sowie die herrliche Gartenanlage auf eigene Faust näher zu erkunden. Am späten Nachmittag setzen Sie die Reise nach London fort. Übernachtung in London.

 

7. Tag: London

Bei einer ausführlichen Stadtrundfahrt am Vormittag werden Sie London von seiner schönsten Seite kennenlernen. Sie besuchen das bunte „West End“ mit seinen belebten Einkaufsstraßen und üppigen Parks, den alten Stadtteil Westminster sowie auch das geschäftige Bankenviertel „City of London“. An einem einzigen Vormittag sehen Sie die bedeutendsten Höhepunkte der Stadt: Royal Albert Hall, Marble Arch, Hyde Park, Harrods in Knightsbridge, Buckingham Palace, Piccadilly Circus, Trafalgar Square mit der Nelson Säule, Nr. 10 Downing Street, The Houses of Parliament & Big Ben, Westminster Abbey, Tower of London, Tower Bridge und vieles mehr. Der Nachmittag steht Ihnen für Shopping und Sightseeing zur freien Verfügung. Übernachtung in London.

 

8. Tag: Abreise

Der Tag steht bis zur Abfahrt zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen.

 

Änderungen vorbehalten.

 

Copyright ELK TOURS GmbH 2018